Verband der Spedition und Logistik
VSL Ausbildung

BTI Planspiele Logistic World Competition

auf Anfrage

Logistik im globalen Umfeld

Logistic World Competition vermittelt als wettbewerbsorientiertes Planspiel die Grundlagen des internationalen, transportlogistischen und betriebswirtschaftlichen Wissens. Neben den Verkehrsträgern, Transportgütern, Bestimmungsorten und Transportketten, werden die Herstellkosten, die Kundenpräferenzen und die Deckungsbeitragsrechnung berücksichtigt.

Lerninhalte (betriebswirtschaftlich)

  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Cash Flow und Liquidität
  • Jahresabschlussanalyse
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kalkulation, Deckungsbeitragsrechnung
  • Break-Even-Analyse
  • Working Capital Management
  • Investitionsrechnung

Lerninhalte (logistisch)

  • Analyse der Stakeholder, Rahmenbedingungen und Herausforderungen eines international tätigen Logistikdienstleisters
  • Verteilung von Rollen und Verantwortlichkeiten (Management, Vertrieb und Marketing, Transport und Controlling)
  • Strategieplanung u.a. unter Berücksichtigung der Verkehrsträger (Straße, Luft, Wasser), des Transportgutes (normales, verderbliches oder Gefahrgut), des Bestimmungsortes (national, transkontinental, interkontinental), der Transportkette (multimodaler Verkehr), der Herstellkosten, der Kundenpräferenzen (Qualität, Preis, Marktführerschaft), des Deckungsbeitrags sowie des Marktumfeldes
  • Auftragsabarbeitung und Entscheidungsfindung in Abhängigkeit der Kapazitäten, Ressourcen, logistischen Prozesse sowie daraus resultierenden möglichen Engpässen
  • Ermittlung von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, basierend auf den abgeschlossenen und laufenden Transportaufträgen einer Periode
  • Wettbewerbssituation z.B. bei der Vergabe der Transportaufträge und Präsentation der Unternehmenskennzahlen nach jeder Periode

Ziele

  • Stärkt das wirtschaftliche Denken der Mitarbeiter.
  • Kostenbewusstsein und Verständnis für die Unternehmensprozesse werden nachhaltig an die Mitarbeiter vermittelt.
  • Die Teilnehmer lernen, wie sie durch ihr Handeln die Produktivität und Profitabilität des Unternehmens beeinflussen können.
  • Die Mitarbeiter verstehen den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung unternehmerischer Entscheidungen.
  • Die Teilnehmer definieren im Seminar konkrete Maßnahmen zur Steigerung des Unternehmenserfolgs.
  • Die Teilnehmer haben Spaß und sind motiviert.

Zielgruppe
Studierende, Mitarbeiter ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung aller Fachabteilung, Mitarbeiter Grundausbildung

Teilnehmer
Mind. 4, max. 12

Referentin
Daniela Andreß

Dauer
2 bis 3 Tage

Termin/Ort
Nach Absprache

Seminargebühr
220,- € für VSL-Mitglieder
320,- € für Nicht-Mitglieder

zzgl. MwSt./inkl.Tagungsgetränke, Mittagessen, Seminarunterlagen

Hier geht es zur Anmeldung



Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren