Verband der Spedition und Logistik
VSL AVSL Recht

Mobile Working versus Homeoffice

Die Arbeitswelt hat sich durch die Corona Krise verändert. Begriffe wie Digitalisierung, neue Arbeitsmethoden, Flexibilisierung, Nachhaltigkeit und Vereinbarung von Familie und Beruf prägen die Diskussion. Neben der Einführung von agilen Arbeitsmethoden kommt dabei dem ortsungebundenen Arbeiten (Mobile Working) oder dem Arbeiten von Zuhause (Telearbeit oder Homeoffice) eine besondere Bedeutung zu.

Einführung und Umsetzung dieser agilen Arbeitsformen stellen neue Anforderungen an die rechtlichen Rahmenbedingungen der Arbeit, an Arbeitsverträge, Weisungsbefugnis und Mitbestimmungsrechte.

Unser Online-Seminar erläutert, was bei der Einführung agiler Arbeitsprozesse beachten sollten und klärt die Unterschiede zwischen Mobiles Working und Homeoffice.

Aus dem Inhalt:

  • Wichtige Begriffe und ihre Unterschiede            
  • Anforderung an Arbeitszeit und Arbeitsplatz
  • Datenschutz
  • Gestaltungsmöglichkeiten

 

Referent
Thomas Weik, Ass.Jur.
Externer Datenschutzbeauftragter
Compliance Officer (TÜV Zert.)

Termin
Donnerstag, 23.7.2020  10 Uhr, 60 Minuten

Seminargebühr
39,- € zzgl. MwSt.

Hier geht es zur Anmeldung



Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren